Skip to main content

EM-Keramik Zeckenhalsbänder

Was ist EM?

EM = Effektive Mikroorganismen:  Vor ca. 30 Jahren wurde in Japan eine Mischung von Mikroorganismen entwickelt. In EM leben über 80 Arten von Mikroorganismen (Bakterien, Pilze etc.) in einem Gleichgewicht zusammen. Sie ernähren sich gegenseitig durch die von ihnen abgegebenen Produkte ihres Stoffwechsels.

Die wichtigsten Mikroorganismen in EM sind Milchsäurebakterien, Hefe und Photosynthesebakterien.

Durch die Stoffwechselaktivität und ihre Resonanzschwingung greifen die Effektiven Mikroorganismen in ihre umgebenden Lebensprozesse ein und wandeln diese in übereinstimmende, harmonische Energieträger um.

EM beeinflusst die mikrobielle Umwelt so, dass die regenerativen Mikroorganismen vorherrschend werden.

Was ist EM-Keramik?

EM-Keramik besteht aus Ton, in den Effektive Mikroorganismen (EM) unter Luftabschluss eingebrannt werden. Die Effektiven Mikroorganismen können sich dadurch nicht mehr verflüchtigen.

Wirkungsweise:

Das ausgleichende Milieu sowie die Resonanzschwingung von EM-Keramik ist für die Zecken (auch für Flöhe und andere Parasiten) sehr unangenehm.

Sie beissen sich dadurch seltener fest.

Ein 100-prozentiger Zeckenschutz kann Ihnen auch durch den Einsatz von EM-Keramik nicht garantiert werden.

Sie setzen mit EM-Keramik jedoch auf ein 100 Prozent natürliches Produkt, welches keine Nebenwirkungen hat. Im Gegenteil: Effektive Mikroorganismen beeinflussen die Gesundheit Ihres Tieres durch die Regenerationswirkung positiv.

Anwendung:

Sie können Ihrem 4-Beiner das EM-Keramik Zeckenhalsband aufgrund der regenerativ positiven Wirkung das ganze Jahr, zusätzlich zum Haupthalsband, anziehen.

Bitte beachten Sie aber, dass tiefe Aussentemperaturen dazu führen können, dass die EM-Keramiksteine brüchiger werden und abfallen können.

Sicherheitshinweis:

Die Halsbänder sind klar als „Zweithalsbänder“ gedacht.  Unter stetigem Zug können die Halsbänder beschädigt werden.

Wie genannt bestehen die Steine aus Keramik. Keramik kann brechen.

Die Halsbänder verlieren wegen eines gebrochenen Steines die Wirkung nicht.

Pflegeanleitung:

Da von Ihrem Hund stetig Talg abgesondert wird, ist es wichtig, dass Sie das Halsband regelmässig (in der Zeckensaison ca. alle 1-2 Wochen) unter einem Wasserstrahl abwaschen und zum „Aufladen“ in der Sonne trocknen lassen.

Dadurch ist gewährleistet, dass die Poren des Keramiks nicht verstopft werden  und die Wirkung des Halsbandes nicht nachlässt.

Quelle: para-dogs.ch


 

Das kann für Sie auch interessant sein:
[the_ad id=“3721″]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *